Foto: Jennifer Keil
Foto: Rossi Photography
Sa, 16.03.2024
20:00 Uhr
Vorverkauf 18€, Abendkasse 22€

Norman Keil - KOLOSSAL-Tour

"Liederabende in der Mühle" - die neue Konzertreihe in Kooperation mit der Stiftung Sparkasse Bodenwerder

Norman Keil - ehrliche Texte mit Tiefgang

Es gibt nicht viele von ihnen: Ehrliche und gute Singer Songwriter, die sich im Rausch ihres Gitarrenspiels zu tiefen Gefühlen bekennen und dabei Geschichten aus ihrem eigenen oder aus dem Leben anderer Menschen erzählen. Geschichten, die es wirklich gibt. Geschichten, die den Zuhörer tief innen berühren und ihm sagen, ja, es lohnt sich mir zuzuhören!
Keine Oberflächlichkeit, die über mäßiges Songwriting hinwegtäuscht, sondern hörenswerte Erlebnisse, die zum echten Mittelpunkt der Musik heranreifen und sich als untrennbare Einheit Gehör verschaffen wollen. Alle Vergleiche zu Philipp Poisel oder Clueso sind schon tausendmal da gewesen. Nein, wer braucht das noch? Hier präsentieren wir Ihnen: Norman Keil! Norman Keil macht Gefühlsmusik. Er berührt sein Publikum auf allen Ebenen – musikalisch, gesanglich und inhaltlich. „Alles was ich schreibe, schreibe ich nicht aus Trend-Gründen, sondern weil mir diese Themen in diesem Moment etwas bedeuten.“ Und damit steht er nicht allein, denn sein Publikum fühlt sich verstanden, angesprochen und gleichzeitig vereint. Musik die transportiert und die in ihrer ureigenen naturgegebenen Sache unsichtbar kommuniziert! Norman Keil war außerdem als Gitarrist und Songschreiber mit den Brüdern Kai und Thorsten Wingenfelder "WINGENFELDER" (ex Fury in the Slaughterhouse) in Deutschland unterwegs. Lieder wie „Perfekt“ oder „Klassenfahrt“ stammen aus Keils Feder und werden auf seiner Solo-Tour natürlich auf seine eigene Art dargeboten.


Norman Keil - Wer den in Gießen (Hessen) lebenden und in Erfurt (Thüringen) geborenen Sänger und Songschreiber einmal live erlebt hat, ist Fan.
Seine Texte, so direkt und die Geschichten so nah, ehrlich und oft schmerzlich schön, dass jeder einzelne Song eine kleine Welt eröffnet, in die man sich nur allzu gerne fallen lässt.
Seit nunmehr 10 Jahren präsentiert sich Norman Keil seinem stetig wachsenden Publikum.
Nach ein paar Jahren an der Seite der Brüder Wingenfelder (Fury in the Slaughterhouse) und zahlreichen Tourneen und Supportshows für Größen wie Udo Lindenberg, Johannes Oerding, Peter Maffay, Gregor Meyle, Max Giesinger, Stefanie Heinzmann, Stanfour, Elif, Michael Schulte, Michael Patrick Kelly, Laith Al Deen und Fools Garden ist sein Name im deutschen Popuniversum längst kein Geheimtipp mehr. Ab Herbst 2023 ist Norman Keil mit seinem bald erschreinenden Album "KOLOSSAL" auf den Bühnen und Tanzpalästen unserer Republik, mit neuen und längst vergessenen Geschichten unterwegs.
Zu jedem Lied gibt es eine Begebenheit, eine Erinnerung oder ein Gefühl, das er musikalisch in Worte fassen kann. So beschreibt Keil in »Springen in die Nacht« den Mauerfall aus Sicht eines Zehnjährigen. Dies sei sein persönlichster Song, sagte er dazu, denn seine Eltern gingen 1992 in den Westen, seitdem lebt er im Raum Gießen.

Weitere Informationen: www.norman-keil.com

Musikvideo: KOLOSSAL von Norman Keil: youtu.be/Zq9LZlIhpCk



Ticketreservierungen unter Tel. 01523 4269634, per Mail an kaleidoskop@buchhagen.org oder online über den untenstehenden Button.

 

Nächste Veranstaltung

Ticketinformationen - Vorverkauf, Ermäßigungen & Abendkasse...

Allgemeine Informationen:
Die Eintrittskarten beinhalten freie Platzwahl.
Folgende Personen können ein ermäßigtes Ticket für 12 Euro (zum “Nachteilsausgleich”) erhalten: SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Erwerbslose, RentnerInnen und Menschen mit Behinderung. KEIN Nachweis erforderlich, IHR sagt uns einfach, dass ihr eine Ermäßigung möchtet - wir überprüfen keine Ermäßigung, Euer Wort reicht uns.
Fr, 12.01.2024 -
Di, 31.12.2024 -
23:59 Uhr

Offene Bühne am 02.03.2024 - Dauerbrenner-Mitmachformat im März

Wie immer ist der Eintritt frei und wir lassen uns von vielfältigen Künstlern überraschen.
Sa, 02.03.2024 20:00 Uhr
Eintritt frei

KinderZeit: Jongliergruppe "Schmeiß weg" - Viel Spaß & Jonglage mit „Schmeiß weg“

In ihrem großen Koffer bringt die Jongliergruppe "Schmeiß weg" viele spannende Dinge zum Balancieren, Jonglieren und Spaß haben mit. Lasst euch überraschen, welche tollen Kunststücke ihr an diesem Nachmittag in der Mühle lernen könnt.
So, 03.03.2024 15:00 Uhr
Eintritt frei